Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rechtsgültigkeit und Vollzugsbeginn eines referendumpflichtigen Erlasses

Städte Altstätten und Rheineck und Gemeinden Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Eichberg, Marbach, Oberriet, Rebstein, Rüthi, St. Margrethen und Widnau




Rechtsgültigkeit und Vollzugsbeginn eines referendumspflichtigen Erlasses
(Art. 28 ff. des Gesetzes über Referendum und Initiative, Art. 6 Gemeindegesetz)


Gegenstand: Vereinbarung Zweckverband Kehrichtverwertung Rheintal (KVR)

Referendumsfrist:
  • Städte Altstätten und Rheineck, Gemeinden Au, Balgach, Berneck, Marbach, St. Margrethen und Widnau: vom 24. Mai bis 3. Juli 2017 (vierzig Tage)
  • Gemeinden Diepoldsau, Eichberg, Oberriet, Rebstein und Rüthi vom 24. Mai bis 22. Juni 2017 (dreissig Tage)

Nachdem innert der Referendumsfrist keine Urnenabstimmung verlangt wurde, hat der genannte Erlass mit der Genehmigung durch das Baudepartement des Kantons St. Gallen, die Standeskommission des Kantons Appenzell I.Rh. (Bezirk Oberegg) und dem Regierungsrat des Kantons Appenzell A.Rh. (Gemeinden Reute und Walzenhausen) Rechtsgültigkeit erlangt. Der Vollzug erfolgt ab Rechtsgültigkeit.


Eichberg, 28. Dezember 2017

Stadträte Altstätten und Rheineck und Gemeinderäte Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Eichberg, Marbach, Oberriet, Rebstein, Rüthi, St. Margrethen und Widnau

Datum der Neuigkeit 10. Jan. 2018
©2018 stadt Altstätten